Kontakt

Welthaus Barnstorf

Reinhold Bömer

Bahnhofstr. 16

49406 Barnstorf

05442-991037

Faires Frühstück

Infos zum Anbieter:

Das Welthaus Barnstorf ist ein Außerschulischer Lernort mit Schwerpunkt Globales Lernen.
Bildung + Aktion = Veränderung, dieses Gestaltungsprinzip zieht sich seit 1993 - der 1. Barnstorfer Tagung nach der UN-Konferenz in Rio von 1992 zu Umwelt und Entwicklung - durch die Arbeit des Hauses. Wir wollen Interessierten und Motivierten einen Ort und eine Basis für ihr Engagement, ihre Bildungsarbeit und ihre Politik bieten. Wir fördern ein Engagement für eine gerechtere, demokratische, solidarische und nachhaltigere Welt. Diese Welt ist nach unseren Vorstellungen eine Welt der Vielfalt ohne unüberwindbare Grenzen. Internationale Beziehungen machen neugierig, andere Kulturen kennenzulernen und sich im Austausch mit ihnen der eigenen Identität bewusster zu werden. Das Welthaus Barnstorf vereint deshalb unter seinem Dach Bildungsarbeit für junge Leute mit der für Multiplikator*innen in der pädagogischen Arbeit zum Globalen Lernen und der interkulturellen Arbeit.

Infos zum Angebot:

Wir inszenieren mit Ihnen ein faires – regionales – ökologisch – saisonal – gesundes Frühstück. Wir wählen gemeinsam Produkte nach den genannten Kriterien aus. Sie bereiten das Frühstück zu. Wir laden gemeinsam ein und bewerben es. Wir genießen das Frühstück zusammen mit anderen. Wir geben unsere Erkenntnisse und Erfahrungen weiter.

Die Veranstaltung wird bei Events, auf öffentlichen Plätzen, im Kontext der Arbeit mit Schulen oder anderen Kooperationspartnern sinnvoll.

Zur Vorbereitung braucht es eine Gruppe von Freiwilligen.

Organisation des Rahmens: Tische, Stühle, Geschirr (Mehrweg), Raum, Ablauf
Organisation des Essens: Produktwahl und Produkteinkauf Kaffe, Tees, Kakao, O-Saft und Co, Zucker/Honig, Brötchen/Brot, Müsli, Obst/Beeren, Butter/Margarine, Eier, Kräuter, Schoko-Brotaufstrich etc., Marmeladen, Fruchtaufstriche, Wurst, Blumen, Tischwäsche, Milch, Joghurt…
Bemalen von 20 Memeorykarten in 30cm x 30cm
Bewerbung der Veranstaltung: Plakate ausmalen
Pressearbeit
Inszenierung eines großen Frühstückstisches Büfett auf einem runden Tisch
Anlass und Thema: fair – regional – ökologisch

Ziel:

Praktische Einführung in den fairen Handel; Kennenlernen von Labels und Produkten mit Schwerpunkten: fair, regional, saisonal, bio.

Zielgruppen:

  • Außerschulische Jugendgruppen
  • Berufsschüler_innnen
  • Erwachsene
  • Kita
  • Klasse 1 - 2
  • Klasse 3 - 4
  • Klasse 5 - 10
  • Klasse 11 - 13
  • Lehrer_innen, Erzieher_innen, Pädagog_innen
  • Multiplikator_innen des Globalen Lernens
  • Senior_innen
  • Studierende

Zeitumfang:

Nach Absprache, ca. 2-4 Stunden, ggf. Vorbereitungsseminare

Kosten:

Nach Absprache, in der Regel kostenlos

Sprachen:

Deutsch

Themen:

  • Alltag in anderen Ländern
  • Armut, Reichtum
  • Ernährung, Landwirtschaft
  • Fairer Handel, Konsum und Produktion
  • Sustainable Development Goals (SDG), Nachhaltigkeit
  • Umwelt, Ressourcen, Biodiversität

PLZ-Bereiche:

  • 28…
  • 48…, 49…

Kontinente:

  • Afrika
  • Antarktika
  • Asien
  • Australien / Ozeanien
  • Europa
  • Nordamerika
  • Südamerika

Formate:

  • Außerschulischer Lernort
  • Projekttag, -woche
  • Workshop, Unterrichtsbesuch