Kontakt

Ev. Luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM)

Silke Heins

Georg-Haccius-Straße 9

29320 Hermannsburg

05052-69211

ÜberLeben Indien

Infos zum Anbieter:

Das ELM arbeitet für ein starkes weltweites Miteinander in einem Netzwerk aus Kirchen, Gemeinden und Freundeskreisen in Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika. Ein Bereich des ELM stellt die Werkstatt: Ökumenisches Lernen in Hermannsburg dar. Sie bietet einen Lernort in dem es um die vielfältige Vermittlung und Aneignung von Themen geht, die in der Einen Welt relevant sind. Junge Menschen sind eingeladen, die Vielfalt an Lebens- und Glaubenserfahrungen kennenzulernen und mit dem kulturellen und spirituellen Reichtum der weltweiten Ökumene in Berührung zu kommen. Sie sind herausgefordert über den eigenen Tellerrand zu schauen, globale Zusammenhänge zu erkennen und scheinbar Selbstverständliches zu hinterfragen. Die Hermannsburger Werkstatt: Ökumenisches Lernen richtet sich mit ihrem Angebot an Schulen und Kirchengemeinden, die den Themen Mission, Ökumene, Partnerschaft und Eine Welt einen Raum in der Jugend- und Konfirmandenarbeit geben. Ausgangspunkt für die Programme und Inhalte unserer Seminare sind dabei immer die Themen und Herausforderungen in unseren Partnerkirchen und den Projekten des ELM im Ausland.

Infos zum Angebot:

Die Welt im 21. Jahrhundert verändert sich stetig und rückt immer näher zusammen. Politische, soziale, kulturelle und religiöse Grenzen verwischen und stellen uns vor neue Herausforderungen. In dem Seminar „ÜberLeben Indien“ setzen sich Jugendliche mit den Vor- und Nachteilen von Globalisierung auseinander und erleben spielerisch die weltweit ungerechte Verteilung von Macht und Wohlstand. Konkret am Beispiel von Indien erhalten die Jugendlichen mit Hilfe unserer Indienkiste Einblicke in die Lebens- und Arbeitsbedingungen. Es werden die Produktionsbedingungen in indischen Textilfabriken aufgezeigt und in einer Simulationsübung ein Perspektivwechsel angeregt. Wir wollen danach fragen, was für ein Zusammenhang zwischen unserem persönlichen Konsum und dem Leben von Menschen in Indien besteht und gemeinsam nach Lösungsansätzen hin zu einer weltweit nachhaltigen Entwicklung und sozialer Gerechtigkeit suchen.

Ziel:

Auseinandersetzung mit den Produktionsbedingungen in der Textilindustrie, Hinterfragung des eigenen Kaufverhaltens

Zielgruppen:

  • Außerschulische Jugendgruppen
  • Klasse 5 - 10
  • Klasse 11 - 13

Zeitumfang:

Tages- oder Wochenendseminar

Kosten:

In Hermannsburg: Tagesseminar 13,50 € p.P., Wochenendseminar 84 €. Kosten bei Seminaren vor Ort: Fahrtkostenerstattung, Materialkosten 50 €, eine Kollekte.

Sprachen:

Deutsch oder Englisch

Themen:

  • Alltag in anderen Ländern
  • Fairer Handel, Konsum und Produktion
  • Kinderrechte, Menschenrechte

PLZ-Bereiche:

  • 19…, 21…
  • 26…
  • 27…
  • 28…
  • 29…
  • 30…, 31…
  • 34…, 37…
  • 38…
  • 48…, 49…

Kontinente:

  • Asien

Formate:

  • Außerschulischer Lernort
  • Projekttag, -woche
  • Workshop, Unterrichtsbesuch

Länder:

  • Indien