Grußwort der Schirmherrn

Liebe Lehrkräfte, liebe Schülerinnen und Schüler,

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) wurden im September 2015 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York verabschiedet.193 Staaten haben sich auf die SDGs geeinigt. Sie skizzieren eine neue und ehrgeizige weltweite Agenda, um Armut und Hunger zu reduzieren, Gesundheit zu verbessern, Gleichberechtigung zu ermöglichen und den Planeten zu schützen.

Der Schlüssel zur Realisierung dieser globalen Ziele ist die Bildung.

Die Regionalen Eine-Welt Tage in Niedersachsen und Bremen tragen den Titel „Aktiv für die Sustainable Development Goals“. An sechs Eine-Welt-Tagen wird mehr als 1000 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, sich in Workshops mit der Frage auseinanderzusetzen „ Wie können wir selbst aktiv werden und uns an der Gestaltung einer global gerechten und ökologisch tragfähigen Welt beteiligen?“.

Ich danke dem VNB für das zukunftsorientierte Engagement in diesem besonderen Projekt, dessen Schirmherrschaft ich sehr gerne übernommen habe.

Den Eine-Welt-Tagen wünsche ich einen guten Verlauf und den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern vielfältige Möglichkeiten sich mit außerschulischen Partnerinnen und Partnern zu vernetzen, Angebote aus der Region kennenzulernen und vielfältige Gelegenheiten, eigenes Engagement zu entwickeln.

Die Eine-Welt-Tage prägen ein positives Leitbild für die nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft - für die Welt, in der wir leben wollen.

Grant Hendrik Tonne
Niedersächsischer Kultusminister