Ausstellung: Wie unfair ist das denn? Auszubildende für faire Arbeitskleidung

07.02.2019–28.02.2019

Ob Kittel, Blaumann oder Firmen-T-Shirt – Berufsbekleidung gehört zur alltäglichen Arbeit bei der Ausbildung dazu. Aber wie sieht die Arbeit der Menschen aus, die diese Kleidung hergestellt haben? Arbeiter*innen in Bangladesch, Kambodscha, El Salvador und anderen Ländern arbeiten oft unter unmenschlichen Bedingungen. Doch das muss nicht so sein. Es gibt auch Arbeits- und Dienstkleidung, die unter fairen und ökologisch guten Bedingungen hergestellt wurde.

Die Ausstellung „Wie unfair ist das denn?“ vermittelt Hintergrundwissen über die Arbeitsbedingungen in der weltweiten Bekleidungsindustrie, zeigt Kaufalternativen auf und gibt Impulse, wie man aktiv werden kann. Sie richtet sich an Auszubildende, Berufsschulen, Betriebe und Interessierte.

Vom 06. bis 28. Februar 2019 ist die Ausstellung im Gewerkschaftshaus Bremen (Bahnhofsplatz 22, 28195 Bremen) zu sehen.
Auf Anfrage bietet die Kampagne für Saubere Kleidung Führungen für Schulklassen und Gruppen an.

Interesse geweckt? Melden Sie sich bei Gertraud Gauer-Süß (biz/CCC), g.gauer@bizme.de, 0421-171910.

Mehr Infos: www.bizme.de

Ort: Gewerkschaftshaus Bremen (Bahnhofsplatz 22, 28195 Bremen)

Zurück