Fachtagung: Lernfeld Kommune für Klimaschutz – Verknüpfung von Bildungs- und kommunalen Klimaschutzprozessen

26.03.2019

09:30-17:00 Uhr

Das Projekt „Lernfeld Kommune für Klimaschutz“ (LeKoKli) beschäftigt sich seit 2016 modellhaft damit, wie das Interesse junger Menschen an kommunalen Klimaschutzstrategien geweckt und wie eine Vernetzung zwischen Schulen, Kommunalverwaltungen, außerschulischen Bildungseinrichtungen und weiteren Akteuren gefördert werden kann.

Wir beziehen uns dabei auf den Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Dieser zielt u.a. auf die Öffnung von Schulen und die Kooperation mit lokalen Partnern unter dem Aspekt nachhaltiger Entwicklung. Als geeignete Maßnahmen kommunalen Engagements wird vorgeschlagen, dass Schulen die Kommune als Lehr- und Lebensort einbinden. Schülerinnen und Schüler können zum Beispiel die Weiterentwicklung von Mobilität in der Kommune begleitet durch ihre Lehrkräfte aktiv mitgestalten und in den Unterricht einbinden. Die Kommune wiederum erfährt eine Bereicherung bei der Umsetzung ihrer Klimaschutz-Ziele und erhält die Chance, junge Menschen für ihre Stadt oder Gemeinde zu interessieren und sie zum Engagement zu motivieren.

Zum Abschluss des Projekts LeKoKli stellen der Projektträger (e.u.[z.]) und lokale Akteure aus dem Projekt die Erfahrungen aus Recherchen, Werkstätten und Reallaboren vor. Weitere Referent*innen werden Impulse aus Wissenschaft, Verwaltung und Praxis geben.

Bei Rückfragen und Anregungen zu den Fachtagungen wenden Sie sich gerne an das ANU-Projektteam unter lekokli(at)anu.de oder telefonisch unter 069 977 833 9-0.

Weitere Informationen: www.umweltbildung.de/lekokli.html

Ort: Freizeitheim Vahrenwald (Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover)

Zurück