Beteiligung, Zusammenarbeit & Kreativität verbinden - für ein nachhaltiges Leben. Partizipatives Projektmanagement. (Ausbildung ab Oktober 2019)

19.10.2019

Solange uns die Menschlichkeit miteinander verbindet, ist es völlig egal, was uns trennt. Ernst Ferstl

Die Ausbildung fördert ein anderes Miteinander.

Sie richtet sich an Menschen aus Bildung, Kultur, Kunst, (Entwicklungs-)Politik, EZ, Wirtschaft, Ökologie, aus Wissenschaft und Praxis; an Führungskräfte und Mitarbeiter/innen, Freiberufliche und Angestellte, Erwachsene und Jugendliche, NGOs und GOs, Interessierte, die

  • in und mit Gruppen arbeiten, ob als Teilnehmende oder Leitende
  • Methoden erfahren und entwickeln möchten, wie Beteiligung, Gemeinschaftssinn und Kreativität gelebt werden kann
  • individuelle Kompetenzen, freien Selbstausdruck, Achtsamkeit, Mut und Aufrichtigkeit unterstützen möchten
  • Erkenntnisse für sich selbst, für die Arbeit in Gruppen, für die Gesellschaften nutzen möchten
  • soziale, ökologische, ökonomische und politische Aspekte zusammen betrachten möchten
  • innovative Formen und Ansätze des Arbeitens und Zusammenarbeitens, lokal und global, stärken und auf den Weg bringen möchten.


Module:

Jahr 1: (10 Wochenenden Sa und So); ca. monatlich.

  • Visionsarbeit/ partizipatives Projektmanagement/ soziale Kompetenz
  • Gruppe als lebendiger Organismus
  • Theater, Performance, kreative Gestaltung
  • Kooperation und Moral in gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kontexten, Fundraising
  • eigene praktische Abschlussarbeit
  • und 2 mehrtägige Module Wildnisseminar/ Naturerfahrung und Kreativseminar

Jahr 2: Supervisionsgruppe (2monatlich)

Start: 19/20. Oktober 2019 in 37073 Göttingen

Information bei: Vepik e.V., E-Mail: hschmit1@gwdg.de; www.vepik.de -Akademie

Flyer (pdf)

Ort: Göttingen

Zurück