Die Macht des Visums - Workshop zur diskriminierenden Visavergabepraxis

29.11.2019

10:00-16:30 Uhr

Mit einem deutschen Reisepass kann man ohne Probleme in 174 Länder dieser Erde einreisen. Umgekehrt ist nur für 81 Länder die Einreise nach Deutschland visafrei. Alle anderen Menschen müssen ein kompliziertes Visaverfahren durchlaufen und sind letztlich der Willkür der deutschen Behörden ausgesetzt. Ob die zuständige Botschaft ein Visum ausstellt, hängt nicht zuletzt von der Herkunft der antragstellenden Person ab. Mit Hilfe von Sensibilisierungs- und Bildungsarbeit wollen Engagierte von VisaWie? (www.visawie.org) das als vermeintlich „normal“ angesehene System hinterfragen. In dem Workshop gibt euch ein Referent von VisaWie? einen Überblick über die aktuelle Visapolitik und die Visavergabepraxias. Mit Methoden wie einem Reisepassquartett, einem interaktiven Zeitstrahl und einem Planspiel wird die Entwicklung des heutigen Visasystems dargestellt sowie interaktiv erlebbar gemacht, wie diskriminierend die Vergabepraxis ist. Wir diskutieren über mögliches Engagement und die Methoden können anschließend in der Bildungsarbeit oder in engagierten Gruppen genutzt werden.

Kosten: kostenfrei inkl. Verpflegung

Weitere Infos + Anmeldung: www.ven-nds.de/projekte/globales-lernen/fortbildungen

Ort: Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover

Zurück