Lernen die Welt zu verändern - mit dem Lernformat FREI DAY (Online-Seminar Teil 2)

24.03.2021

16:00 - 17:30 Uhr

Lernen die Welt zu verändern – mit dem Lernformat FREI DAY, dem biz und dem Klimahaus

Wie können Schüler*innen schon in der Schule lernen, die Welt zu verändern? Mit dem Lernformat FREI DAY bietet sich für unsere Schulen eine großartige Chance: Nicht nur ist es ein konkretes Format, das die Schüler*innen in ihrer Selbstwirksamkeit stärkt und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Schule verankert – es öffnet auch zahlreiche Möglichkeiten, die Schule zur gesamten Bildungslandschaft zu öffnen und so die Welt in die Schule zu holen.

Die Fortbildung wird als Kooperationsveranstaltung von Schule im Aufbruch/ FREI DAY, dem biz und dem LIS in Bremen und dem Klimahaus Bremerhaven durchgeführt. Sie besteht aus zwei Teilen:

11.03.2021 - Teil 1: Der FREI DAY und Bildungslandschaften

Im ersten Teil stellt Tobias Feitkenhauer, Projektleiter vom FREI DAY, das Lernformat FREI DAY ausführlich vor und zeigt anhand von Beispielen aus der Praxis, wie das Lernformat in verschiedenen Schulformen bereits umgesetzt wird.

Außerdem lernen wir die vielfältige Bremer Bildungslandschaft kennen. Stellvertretend für die Bremer Bildungslandschaft stellen sich das Klimahaus Bremerhaven und das biz vor und zeigen auf, wie außerschulische Akteur*innen am FREI DAY aber auch darüber hinaus die Schulen unterstützen können. Ein Fokus liegt dabei auch auf der Unterstützung zu Pandemiezeiten.

Das Klimahaus Bremerhaven widmet sich in den Ausstellungsbereichen sowie dem begleitenden Bildungsprogramm der Vermittlung von zukunftsfähigem und verantwortungsbewussten Denken und Handeln, wobei der thematische Schwerpunkt auf dem menschengemachten Klimawandel liegt. Dafür wurde das Klimahaus 2016 und 2018 im UNESCO Weltaktionsprogramm BNE als Lernort der höchsten Kategorie ausgezeichnet.

24.03.2021 - Teil 2: Den FREI DAY einführen

Im zweiten Teil beschäftigen wir uns mit der Frage, wie du den FREI DAY auch an deiner Schule einführen kannst. Wir schauen uns verschiedene Strategien und Schritte an, die dich dabei unterstützen, deine Schulfamilie für den FREI DAY zu begeistern.

Wir analysieren zudem die Bildungslandschaft deiner Schule und erstellen eine Karte der außerschulischen Bildungslandschaft, die du mit deinen Kolleg*innen teilen kannst und dich bei der Planung deines Unterrichts unterstützen kann.

Zum Workshopleiter: Tobias Feitkenhauer ist Projektleiter bei Schule im Aufbruch und Projektleiter für das Lernformat FREI DAY. In seiner täglichen Arbeit begleitet er Schulen dabei, den FREI DAY einzuführen und baut für ihre Unterstützung Netzwerke von außerschulischen Partnerorganisationen rund um die Schulen auf. Sein Thema ist: Lernen im Leben.

Anmeldung: Hier ist die LIS-Veranstaltungsnummer (Kursnr. 20-61009) und der Link zur Anmeldung. Alle Bremer Lehrkräfte haben einen LOGIN, um sich anzumelden. Andere müssen sich beim LIS registrieren, um sich anzumelden.

Zielgruppe: Lehrer*innen und Schüler*innen der Grundschule, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gym. Oberstufe, SekII Berufsbildende Schulen

Ort: online

Zurück