Fortbildung: „Lernen für den Wandel – Mit dem Handabdruck Transformatives Handeln fördern“

10.11.2022

In dieser Veranstaltung wird mithilfe des Handabdrucks aufgezeigt, wie transformatives Handeln auf verschiedenen Ebenen angestoßen werden kann. Der Handabdruck ist ein Konzept, das Menschen dazu ermutigt, sich wirkungsvoll für nachhaltige Entwicklung einzusetzen und gesellschaftliche Gestaltungsspielräume zu nutzen. Er gibt Handlungsanregungen und zeigt transformative, politische und partizipative Formen des Engagements auf, die dabei helfen, Rahmenbedingungen zu verändern und nachhaltige Strukturen zu verankern. Dabei geht es darum, den eigenen Handabdruck zu vergrößern und so positive Spuren auf der Erde zu hinterlassen. Die Teilnehmer*innen lernen verschiedene Ansätze und Beispiele kennen und erfahren, wie sie den Handabdruck in ihrer eigenen Bildungsarbeit nutzen können, um Menschen zu (strukturveränderndem) Engagement zu motivieren.

Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikator*innen, die in der Bildungsarbeit tätig sind.

Die Teilnahme ist kostenlos (inkl. Getränke). Mittagessen auf eigene Kosten (Restaurants, Bäcker und Supermärkte gibt es in der Nähe).

Termin: Do, 10.11.2022, 10:00-17:00 Uhr

Referent: Alexander Reif (Germanwatch e.V.)

Anmeldung: bis zum 01.11.2022 unter: https://www.vnb-ev.de/index.php?module=014000&dat=16571

Ort: VNB e.V., Calenberger Esplanade 2, 30169 Hannover

Zurück