Die G20 und das Klima – eine unendliche Geschichte

18.05.2017

19:00 Uhr

Wenn sich die Regierungschefs der G20 im Juli 2017 in Hamburg treffen, hat das auch Bedeutung für die weltweite Klimapolitik. Wir wollen daher zunächst kurz den Blick darauf werfen, was die G20 eigentlich sind und was sie tun, um dann die vielfältigen Verbindungen zwischen G20 und der globalen Klimapolitik herzustellen.

Heike Löschmann, Referentin für internationale Politik der Heinrich- Böll-Stiftung (u.a. mit Schwerpunkt G20), unternimmt eine kritische Betrachtung der G20.

Eine Veranstaltung von JANUN Lüneburg e.V. und der BUNDjugend Niedersachsen in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung.

Ort: Freiraum Lüneburg | Salzstr. 2 | 21339 Lüneburg

Zurück