Angebot:
Rohstoffabbau, Industrieansiedlungen, Groß-Staudämme als Ursache für Binnenflucht (auch als Online-Angebot buchbar)
Anbieter*in:
Indisches Haus
Ansprechpartner:
Sabine Meyer
Straße Hausnummer:
Hannoversche Str.10
PLZ Ort:
30974 Wennigsen
Telefon:
0171-8397758
Infos zum/zur Anbieter*in:

Sabine Meyer, Dipl.Päd., Indisches Haus

„Indisches Haus“ ist eine Initiative, um Indien bezogene Themen in die Bildungsarbeit einzubringen. Hintergrundinformationen und Materialien gibt es zu verschiedenen Bereichen, die auch zu kritischer Betrachtung anregen: Lebensumstände, aktuelle gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung und deren Begleiterscheinungen. Ein besonderer Schwerpunkt sind Indigene – Adivasi. Führungen und gemeinsames Kochen laden Besucher*innen zum Erleben ein.

Workshops für Schulklassen sind in Absprache gerne möglich – dazu komme ich in die Schule.

Infos zum Angebot:

In vielen Ländern des sogenannten Globalen Südens führen Rohstoffabbau, industrielle Großprojekte sowie der Bau von Staudämmen dazu, dass die lokale Bevölkerung die Gebiete „verlassen“ muss. In dem Kontext kommt es oft zu Vertreibungen, Landgrabbing und Binnenflucht. Die Menschen flüchten in andere Gebiete desselben Landes oder in Nachbarländer. Wir betrachten Beispiele aus Asien und Südamerika. Dort stehen demokratische Strukturen und die Beachtung von Rechten in Frage, wenn es um die wirtschaftliche Entwicklung geht.

Sonstige Anmerkungen:

Dieser Workshop kann auch online stattfinden.

Ziel:

- Auswirkungen von Rohstoffabbau, Industrieansiedlung und Staudammprojekten kennenlernen

- Verletzung demokratischer Rechte reflektieren

- Handlungsmöglichkeiten erarbeiten

- Erkennen, was unser Lebensstil und internationale Wirtschaftsbeziehungen mit der Situation in Schwellenländern zu tun hat

Zeitumfang:

190 Minuten

Kosten:

300 Euro + Fahrtkosten

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Themen:
  • Alltag in anderen Ländern
  • Demokratie, Partizipation
  • Frieden, Konflikte
  • Migration, Flucht
Formate:
  • Projekttag, -woche
  • Workshop, Unterrichtsbesuch
Zielgruppen:
  • Außerschulische Jugendgruppen
  • Berufsschüler*innnen
  • Erwachsene
  • Klasse 11 - 13
  • Klasse 5 - 10
  • Lehrer*innen, Erzieher*innen, Pädagog*innen
  • Studierende
PLZ-Bereiche:
  • 27…
  • 29…
  • 30…, 31…
  • 34…, 37…
  • 38…